Atlas zur Biologie der Bodenarthropoden

DOWNLOAD NOW »

Author: Gerhard Eisenbeis,Wilfried Wichard

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642393926

Category: Science

Page: 434

View: 8411

Dieser Atlas bietet einen exemplarischen Einblick in das bizarre Reich der bodenbewohnenden Arthropoden. In der vergleichenden Darstellung von brillanten rasterelektronenmikroskopischen Abbildungen mit außergewöhnlich lebensnahen Zeichnungen wird offenbar, dass hinter der Formenmannigfaltigkeit dieser Tiere physiologische Mechanismen für ökologische Anpassungen an das differenzierte Leben im Boden stehen. Die Bedeutung der Arthropoden als Konsumenten am Abbau des pflanzlichen Bestandsabfalls und am Stoffkreislauf im Boden wird besonders hervorgehoben. Dieses Buch entstand aus der Begeisterung für die Vielfalt der Bodenarthropoden und aus der Sorge um einen bedrohten Lebensraum, dem wir mehr Beachtung schenken sollten, als ihn nur «mit Füßen zu treten».

Atlas zur Biologie der Wasserinsekten

DOWNLOAD NOW »

Author: Wilfried Wichard,Werner Arens,Gerhard Eisenbeis

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642394523

Category: Science

Page: 338

View: 5282

Dieser Atlas lenkt mit seinen zahlreichen rasterelektronischen Abbildungen den Blick auf die bizarre Welt der Wasserinsekten. Gut bekannte und weit verbreitete Arten schaffen einen orientierenden Überblick über die außergewöhnliche Formenvielfalt. Daneben sind viele Arten von anderen Kontinenten und aus den verschiedensten aquatischen Lebensräumen der Welt berücksichtigt. Die erläuternden Texte und die klärenden Zeichnungen beschreiben die Biologie der dargestellten Wasserinsekten und zeigen, dass hinter der Formenmannigfaltigkeit der Tiere stets physiologische Mechanismen für die ökologische Anpassung an das Leben im Wasser stehen.

Technik und Kultur

Gesamtregister

DOWNLOAD NOW »

Author: Dettmering,Georg-Agricola-Gesellschaft

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364295796X

Category: Technology & Engineering

Page: 228

View: 4202

Atlas on the Biology of Soil Arthropods

DOWNLOAD NOW »

Author: Gerhard Eisenbeis,Wilfried Wichard

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3642726348

Category: Science

Page: 437

View: 9127

From the Foreword: "Anyone who has glimpsed a sample of soil animals, especially the soil arthropods, through the binocular microscope will never forget the fascination of their abundant shapes and structures ... electron microscopy has added another dimension which multiplies the initial fascination. When I leaf through this "atlas" my attention is repeatedly caught by the numerous pictures. ... the richness of form and function of the soil arthropods has proved to be an inexhaustible source of biological interest. The authors ... demonstrate this in a praiseworthy manner. ...This atlas offers every teacher the opportunity of rapidly obtaining an overview and thus compiling the most vivid teaching material. ... Finally, the index offers easy access to each individual aspect of the subject to those who are motivated to study further."

Physiologie der Insekten

DOWNLOAD NOW »

Author: Michael Gewecke,Werner Backhaus

Publisher: Not Avail

ISBN: N.A

Category: Science

Page: 445

View: 745

Insekten verf gen als artenreichste Tiergruppe ber vielf ltige physiologische Anpassungsmechanismen. Dieses Lehrbuch ist als Einf hrung in die Physiologie der Insekten konzipiert, das die klassischen Erkenntnisse, vor allem aber die modernen Ergebnisse der Stoffwechsel-, Entwicklungs-, Hormon-, Neuro- und Verhaltensphysiologie zusammenfa t. Die Autoren sind auf diesen Gebieten selbst forschend t tig, so da die Darstellungen kompetent und authentisch sind. Am Schlu des Buches steht ein Kapitel ber das phylogenetische System der Insekten, das dazu beitr gt, die Physiologie auch auf Basis der Synthetischen Evolutionstheorie zu verstehen.Somit schl gt dieses Lehrbuch eine Br cke zwischen den Grundlagen der Insektenphysiologie sowie den Originalarbeiten und bersichtsartikeln der Spezialliteratur. Es eignet sich hervorragend als Einstieg f r Studierende und Forschende, die sich dieses Wissenschaftsgebiet erschlie en wollen.

Spixiana

DOWNLOAD NOW »

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Zoology

Page: N.A

View: 2071

Taschenbuch der Waldinsekten

Grundriss einer terrestrischen Bestandes- und Standort-Entomologie

DOWNLOAD NOW »

Author: Adolf Brauns

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag

ISBN: N.A

Category: Forest insects

Page: 860

View: 5645

Dieser in der Lehre und der kologischen Freilandarbeit bew hrte "Grundri einer terrestrischen Bestandes- und Standort-Entomologie" liegt jetzt in 4. Auflage vor. Das Standardwerk zur Biologie der Waldinsekten wurde gr ndlich berarbeitet, in der Literatur aktualisiert und um eine ganze Reihe von Farbtafeln erg nzt. Zwei neue Kapitel zum Waldsterben und zu aktuellen Problemen der Bodenbiologie - viele Insekten entwickeln sich oder berwintern in den Bodenschichten - wurden in den Text integriert.Ansonsten wurde das Konzept beibehalten, die Waldinsekten in ihren kologischen Nischen als Elemente von Lebensgemeinschaften und als Funktionstr ger eines kosystems darzustellen. ber achthundert Fachbegriffe der einzelnen Fachdisziplinen im kosystem Wald werden erl utert; alle wichtigen Arten der Waldinsekten werden mit ihren charakteristischen Fundorten abgebildet. Auf diese Weise wird auch die neue Auflage dieses Buches zu einer einzigartigen und unersch pflichen Informationsquelle und zu einem unentbehrlichen Exkursionsbegleiter f r jeden werden, der sich f r die Insekten des Waldes und f r ihren Lebensraum interessiert.

Bodenbiologische Arbeitsmethoden

DOWNLOAD NOW »

Author: Franz Schinner,Richard Öhlinger,Ellen Kandeler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642972845

Category: Technology & Engineering

Page: 213

View: 6308

Die Wirkung von Substanzen auf den Netzbau der Spinne als Biologischer Test

DOWNLOAD NOW »

Author: Peter Nikolaus Witt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662260166

Category: Science

Page: 79

View: 8386

2 fehlte bisher. Auf Grund der Übersicht sollte es möglich sein, eine unbekannte Substanz einzuordnen, wenn sie eine Wirkung auf den Netzbau der Spinne zeigt. Dies scheint besonders wichtig im Hinblick auf das aktuelle Problem der biologi schen Testung von Körperflüssigkeiten Geisteskranker; wird doch von vielen die Hypothese vertreten, daß bei Geisteskrankheiten, oder zumindest bei den in ihrem Verlauf auftretenden Delirien, im pathologisch veränderten Stoffwechsel des Men schenhalluzinogene Substanzen auftreten ( GERARD 1955; W ITT 1956a ). Verdächtigt wurden dabei alle jene Substanzen, die beim Gesunden delirienähnliche Zustände verursachen und die Stoffen ähnlich sehen, die schon im normalen Stoffwechsel auftreten. Bisher ist aber niemals eine solche Substanz im Körper eines kranken Menschen nachgewiesen worden (KEUP 1954). Die Spinnen reagieren nun auf eine ganze Reihe der verdächtigen Substanzen in ihrem Netzbau spezifisch. So zeigten sie Netzbauveränderungen nach Mescalin (WITT 1954), dem zusammen mit 3,5 Dijod-4-methoxy-phenäthylamin nach JATZKEWITZ u. NoESKE (1951) als vielleicht im Körper entstehendes biogenes Amin "eine mögliche Bedeutung nicht abzusprechen ist"; sie reagieren spezifisch auf Adrenochrom (WITT 1954), das HoFFER, ÜSMOND u. SMYTHIES (1954) beim Menschen halluzinogen wirksam fanden, woraus sie die Hypothese entwickelten, daß der fehlgeleitete fermentative Abbau des Adrenalins im Körper zu einer Adrenochromanreicherung führt und damit die Delirien erklärt werden könnten; Spinnen reagieren spezifisch auf d-Lysergsäure-diäthylamid (WITT 1951), und von BLICKENSTORFER (1952) wurde hauptsächlich die Hypothese verfochten, daß diese Substanz möglicherweise im kranken Körper als Spurenstoff auftritt.