An Imaginary Tale

The Story of "i" [the square root of minus one]

DOWNLOAD NOW »

Author: Paul J. Nahin

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 9781400830299

Category: Mathematics

Page: 296

View: 3659

Today complex numbers have such widespread practical use--from electrical engineering to aeronautics--that few people would expect the story behind their derivation to be filled with adventure and enigma. In An Imaginary Tale, Paul Nahin tells the 2000-year-old history of one of mathematics' most elusive numbers, the square root of minus one, also known as i. He recreates the baffling mathematical problems that conjured it up, and the colorful characters who tried to solve them. In 1878, when two brothers stole a mathematical papyrus from the ancient Egyptian burial site in the Valley of Kings, they led scholars to the earliest known occurrence of the square root of a negative number. The papyrus offered a specific numerical example of how to calculate the volume of a truncated square pyramid, which implied the need for i. In the first century, the mathematician-engineer Heron of Alexandria encountered I in a separate project, but fudged the arithmetic; medieval mathematicians stumbled upon the concept while grappling with the meaning of negative numbers, but dismissed their square roots as nonsense. By the time of Descartes, a theoretical use for these elusive square roots--now called "imaginary numbers"--was suspected, but efforts to solve them led to intense, bitter debates. The notorious i finally won acceptance and was put to use in complex analysis and theoretical physics in Napoleonic times. Addressing readers with both a general and scholarly interest in mathematics, Nahin weaves into this narrative entertaining historical facts and mathematical discussions, including the application of complex numbers and functions to important problems, such as Kepler's laws of planetary motion and ac electrical circuits. This book can be read as an engaging history, almost a biography, of one of the most evasive and pervasive "numbers" in all of mathematics.

The Joy of x

Die Schönheit der Mathematik

DOWNLOAD NOW »

Author: Steven Strogatz

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036992693

Category: Mathematics

Page: 352

View: 4204

Mathematik durchdringt den ganzen Kosmos. Das weiß jeder, doch nur die wenigsten verstehen die Zusammenhänge wirklich. Steven Strogatz nimmt uns bei der Hand und spaziert mit uns durch diese Welt der Weisheit, Klarheit und Eleganz. Als Reiseleiter geht er neue, erfrischende Wege, deutet auf Besonderheiten, schildert Hintergründe und erklärt die unsichtbaren Mechanismen. Wir erfahren unter anderem von dem Wunder des Zählens, der genialen Einfachheit der Algebra, dem ewigen Erbe Newtons, dem Tango mit Quadraten, der Zweisamkeit von Primzahlen und der Macht des Unendlichen. Mit all seiner Begeisterung, seinem Scharfblick und seinem leichtem Ton hat Steven Strogatz ein herrliches Buch für alle geschrieben, die ihr Verständnis von Mathematik auf eine neue Art vertiefen möchten.

Dr. Euler's Fabulous Formula

Cures Many Mathematical Ills

DOWNLOAD NOW »

Author: Paul J. Nahin

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 9781400838479

Category: Mathematics

Page: 416

View: 5795

In the mid-eighteenth century, Swiss-born mathematician Leonhard Euler developed a formula so innovative and complex that it continues to inspire research, discussion, and even the occasional limerick. Dr. Euler's Fabulous Formula shares the fascinating story of this groundbreaking formula—long regarded as the gold standard for mathematical beauty—and shows why it still lies at the heart of complex number theory. In some ways a sequel to Nahin's An Imaginary Tale, this book examines the many applications of complex numbers alongside intriguing stories from the history of mathematics. Dr. Euler's Fabulous Formula is accessible to any reader familiar with calculus and differential equations, and promises to inspire mathematicians for years to come.

Postmodern Medievalisms

DOWNLOAD NOW »

Author: Richard J. Utz,Jesse G. Swan,Paul Plisiewicz

Publisher: DS Brewer

ISBN: 9781843840121

Category: Literary Criticism

Page: 239

View: 3173

Studies of texts from the late middle ages to the contemporary moment, together they indicate, broadly, directions both in postmodern studies and studies in medievalism.

The Unknowable

DOWNLOAD NOW »

Author: Gregory J. Chaitin

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9789814021722

Category: Mathematics

Page: 124

View: 8626

This essential companion to Chaitins highly successful The Limits of Mathematics, gives a brilliant historical survey of important work on the foundations of mathematics. The Unknowable is a very readable introduction to Chaitins ideas, and includes software (on the authors website) that will enable users to interact with the authors proofs. "Chaitins new book, The Unknowable, is a welcome addition to his oeuvre. In it he manages to bring his amazingly seminal insights to the attention of a much larger audience His work has deserved such treatment for a long time." JOHN ALLEN PAULOS, AUTHOR OF ONCE UPON A NUMBER

Polynomial Root-finding and Polynomiography

DOWNLOAD NOW »

Author: Bahman Kalantari

Publisher: World Scientific

ISBN: 9812700595

Category: Computers

Page: 467

View: 4529

This book offers fascinating and modern perspectives into the theory and practice of the historical subject of polynomial root-finding, rejuvenating the field via polynomiography, a creative and novel computer visualization that renders spectacular images of a polynomial equation. Polynomiography will not only pave the way for new applications of polynomials in science and mathematics, but also in art and education. The book presents a thorough development of the basic family, arguably the most fundamental family of iteration functions, deriving many surprising and novel theoretical and practical applications such as: algorithms for approximation of roots of polynomials and analytic functions, polynomiography, bounds on zeros of polynomials, formulas for the approximation of Pi, and characterizations or visualizations associated with a homogeneous linear recurrence relation. These discoveries and a set of beautiful images that provide new visions, even of the well-known polynomials and recurrences, are the makeup of a very desirable book. This book is a must for mathematicians, scientists, advanced undergraduates and graduates, but is also for anyone with an appreciation for the connections between a fantastically creative art form and its ancient mathematical foundations.

Was ist Mathematik?

DOWNLOAD NOW »

Author: Richard Courant,Herbert Robbins

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642137016

Category: Mathematics

Page: 400

View: 3515

"Was ist Mathematik?" lädt jeden ein, das Reich der Mathematik zu betreten, der neugierig genug ist, sich auf ein Abenteuer einzulassen. Das Buch richtet sich an Leser jeden Alters und jeder Vorbildung. Gymnasiallehrer erhalten eine Fülle von Beispielen, Studenten bietet es Orientierung, und Dozenten werden sich an den Feinheiten der Darstellung zweier Meister ihres Faches erfreuen.

Mathematisches Denken

Vom Vergnügen am Umgang mit Zahlen

DOWNLOAD NOW »

Author: T.W. Körner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034850018

Category: Science

Page: 719

View: 5896

Dieses Buch wendet sich zuallererst an intelligente Schüler ab 14 Jahren sowie an Studienanfänger, die sich für Mathematik interessieren und etwas mehr als die Anfangsgründe dieser Wissenschaft kennenlernen möchten. Es gibt inzwischen mehrere Bücher, die eine ähnliche Zielstellung verfolgen. Besonders gern erinnere ich mich an das Werk Vom Einmaleins zum Integral von Colerus, das ich in meiner Kindheit las. Es beginnt mit der folgenden entschiedenen Feststellung: Die Mathematik ist eine Mausefalle. Wer einmal in dieser Falle gefangen sitzt, findet selten den Ausgang, der zurück in seinen vormathematischen Seelenzustand leitet. ([49], S. 7) Einige dieser Bücher sind im Anhang zusammengestellt und kommen tiert. Tatsächlich ist das Unternehmen aber so lohnenswert und die Anzahl der schon vorhandenen Bücher doch so begrenzt, daß ich mich nicht scheue, ihnen ein weiteres hinzuzufügen. An zahlreichen amerikanischen Universitäten gibt es Vorlesungen, die gemeinhin oder auch offiziell als ,,Mathematik für Schöngeister'' firmieren. Dieser Kategorie ist das vorliegende Buch nicht zuzuordnen. Statt dessen soll es sich um eine ,,Mathematik für Mathematiker'' handeln, für Mathema tiker freilich, die noch sehr wenig von der Mathematik verstehen. Weshalb aber sollte nicht der eine oder andere von ihnen eines Tages den Autor dieses 1 Buches durch seine Vorlesungen in Staunen versetzen? Ich hoffe, daß auch meine Mathematikerkollegen Freude an dem Werk haben werden, und ich würde mir wünschen, daß auch andere Leser, bei denen die Wertschätzung für die Mathematik stärker als die Furcht vor ihr ist, Gefallen an ihm finden mögen.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

DOWNLOAD NOW »

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 7383

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

GAMMA

Eulers Konstante, Primzahlstrände und die Riemannsche Vermutung

DOWNLOAD NOW »

Author: Julian Havil

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540484965

Category: Mathematics

Page: 302

View: 9766

Jeder kennt p = 3,14159..., viele kennen e = 2,71828..., einige i. Und dann? Die "viertwichtigste" Konstante ist die Eulersche Zahl g = 0,5772156... - benannt nach dem genialen Leonhard Euler (1707-1783). Bis heute ist unbekannt, ob g eine rationale Zahl ist. Das Buch lotet die "obskure" Konstante aus. Die Reise beginnt mit Logarithmen und der harmonischen Reihe. Es folgen Zeta-Funktionen und Eulers wunderbare Identität, Bernoulli-Zahlen, Madelungsche Konstanten, Fettfinger in Wörterbüchern, elende mathematische Würmer und Jeeps in der Wüste. Besser kann man nicht über Mathematik schreiben. Was Julian Havil dazu zu sagen hat, ist spektakulär.

Postmodern Medievalisms

DOWNLOAD NOW »

Author: Richard J. Utz,Jesse G. Swan,Paul Plisiewicz

Publisher: D. S. Brewer

ISBN: 9781843840121

Category: Literary Criticism

Page: 239

View: 1743

Studies of texts from the late middle ages to the contemporary moment, together they indicate, broadly, directions both in postmodern studies and studies in medievalism.

Anschauliche Funktionentheorie

DOWNLOAD NOW »

Author: Tristan Needham

Publisher: Oldenbourg Wissenschaftsverlag

ISBN: 9783486709025

Category: Mathematics

Page: 685

View: 4212

Needhams neuartiger Zugang zur Funktionentheorie wurde von der Fachpresse begeistert aufgenommen. Mit über 500 zum großen Teil perspektivischen Grafiken vermittelt er im wahrsten Sinne des Wortes eine Anschauung von der sonst oft als trocken empfundenen Funktionentheorie. 'Anschauliche Funktionentheorie ist eine wahre Freude und ein Buch so recht nach meinem Herzen. Indem er ausschließlich seine neuartige geometrische Perspektive verwendet, enthüllt Tristan Needham viele überraschende und bisher weitgehend unbeachtete Facetten der Schönheit der Funktionentheorie.' (Sir Roger Penrose)