Against Method

DOWNLOAD NOW »

Author: Paul Feyerabend

Publisher: Verso

ISBN: 9780860916468

Category: Philosophy

Page: 279

View: 2440

Modern philosophy of science has paid great attention to the understanding of scientific 'practice', in contrast to concentration on scientific 'method'. Paul Feyerabend's acclaimed work, which has contributed greatly to this new emphasis, shows the deficiencies of some widespread ideas about the nature of knowledge. He argues that the only feasible explanations of scientific successes are historical explanations, and that anarchism must now replace rationalism in the theory of knowledge. The third edition of this classic text contains a new preface and additional reflections at various points in which the author takes account both of recent debates on science and on the impact of scientific products and practices on the human community. While disavowing populism or relativism, Feyerabend continues to insist that the voice of the inexpert must be heard. Thus many environmental perils were first identified by non-experts against prevailing assumptions in the scientific community. Feyerabend's challenging reassessment of scientific claims and understandings are as pungent and timely as ever.

Anything goes, Paul Karl Feyerabends Argumentation in "Against Method"

DOWNLOAD NOW »

Author: Ralf Thür

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638742245

Category:

Page: 60

View: 1948

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Universitat Zurich (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Philosophische Rebellen, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Paul Karl Feyerabend war mir bis Anfang 1994 eine unbekannte Grosse. Als ich u.a. mittels Massenmedien uber sein Leben, sein Wirken, seinen gedanklichen Kosmos sowie sein Ableben informiert wurde, gab es manch interessanten Schlusselbegriff, der mich zu weiterer Recherche ermutigte. Seine unkonventionelle Art den Wissenschaftsbetrieb zu beleuchten, weckte mein Interesse. Die von mir rezipierten Zeitungsberichte und Texte liessen auf einen aussergewohnlichen und provokativen Denker schliessen, uber dessen Ideen kontrovers debattiert wurde. Dieser Denker begleitete mich durch meine Zeit an der Universitat; gerade auch deshalb, weil die Art dieses erkenntnistheoretischen Anarchisten" als wohltuendes Gegengewicht, zum manchmal von mir als etwas statisch empfundenen Hochschulbetriebs gewertet werden kann, weil ich des ofteren auf Hochschulniveau eine freie Debatte um philosophische Themen vermisst habe. Im Wintersemester 2002 / 2003 besuchte ich ein Seminar zum Thema philosophische Rebellen," in dem ich die rebellischen Aspekte von Feyerabend erneut untersuchen und kennenlernen konnte. Vom Hauptwerk Feyerabends Against Method" oder Wider den Methodenzwang" ausgehend, das formal kein systematisches Traktat, sondern ein Brief an einen Freund" (Feyerabend 1995 a: 11) ist, versuche ich seine Argumentation aufzuzeigen. Die vorliegende Arbeit gliedert sich in zwei Hauptteile; einen systematischen sowie einen historischen. Im ersten Teil mochte ich die Gedanken um Feyerabends Vorstoss des Anything goes" darlegen und seine Thesen und Aspekte wiedergeben. Der zweite Teil stellt seine Argumentation anhand des Beispiels des Turmarguments" von Galileo Galilei vor. Die Arbeit schliesst ein Fazit seines Vorstosses,

For and Against Method

Including Lakatos's Lectures on Scientific Method and the Lakatos-Feyerabend Correspondence

DOWNLOAD NOW »

Author: Imre Lakatos,Paul Feyerabend

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 9780226467740

Category: Science

Page: 451

View: 8287

The text opens with an imaginary dialogue between Lakatos and Feyerabend, which Matteo Motterlini has constructed, based on their published works, to synthesize their positions and arguments. Part one presents the transcripts of the last lectures on method that Lakatos delivered. Part two, Feyerabend's response, consists of a previously published essay on anarchism, which began the attack on Lakatos's position that Feyerabend later continued in "Against Method." The third and longest section consists of the correspondence Lakatos and Feyerabend exchanged on method and many other issues and ideas, as well as the events of their daily lives, between 1968 and Lakatos's death in 1974.

Das neue Philosophenportal

Ein Schlüssel zu klassischen Werken

DOWNLOAD NOW »

Author: Robert Zimmer

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423400293

Category: Philosophy

Page: 256

View: 2370

Eine unterhaltsame und informative philosophische Bildungsreise Mit dem ersten ›Philosophenportal‹ ist Robert Zimmer auf begeisterte Zustimmung gestoßen. Hier eröffnet er den Zugang zu weiteren zentralen Werken der Philosophiegeschichte, von der ›Metaphysik‹ des Aristoteles bis zur ›Dialektik der Aufklärung‹ von Horkheimer und Adorno. In einer Art Kurzbesichtigung beschreitet er die Räume dieser Klassiker, stellt die Kerngedanken einer jeden Schrift vor, beschreibt ihren Entstehungsrahmen und stellt den Bezug zu Leben und Denken des Autors her.

Zeitverschwendung

DOWNLOAD NOW »

Author: Paul Feyerabend

Publisher: N.A

ISBN: 9783518392225

Category:

Page: 249

View: 7928

Der Philosoph (1924-94) erzählt heiter und gelassen aus seinem bewegten und von Schicksalsschlägen gezeichneten Leben.

Naturphilosophie

DOWNLOAD NOW »

Author: J.M. Verweyen

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3864712203

Category:

Page: 120

View: 3189

Widerstreit und Harmonie

Trentiner Vorlesungen

DOWNLOAD NOW »

Author: Paul Feyerabend

Publisher: Passagen

ISBN: N.A

Category: Philosophy

Page: 171

View: 1508

Wege der Wissenschaft

Einführung in die Wissenschaftstheorie

DOWNLOAD NOW »

Author: Alan F. Chalmers

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662108798

Category: Social Science

Page: 238

View: 7971

Chalmers kritische Reflektion über wissenschaftstheoretische Schulen ist zu einem Standardwerk universitärer Lehre avanciert. Seine Popularität verdankt das Buch der Tatsache, daß es Chalmers gelingt, die komplexe Thematik in eine auch für Laien verständliche Form zu bringen und mit zahlreichen Beispielen zu illustrieren. In dieser völlig überarbeiteten und erneut um einige Kapitel erweiterten Auflage bleibt Chalmers dieser Tradition treu. Er bietet nicht nur einen hervorragenden Überblick über klassische Ansätze der Wissenschaftstheorie, den Induktivismus, den Falsifikationismus, den kritischen Rationalismus sowie den sogenannten "Anarchistischen Ansatz" und stellt die Theorien von K. Popper, I. Lakatos, Th. Kuhn, P. Feyerabend vor, sondern geht auch auf neuere wissenschaftstheoretische Entwicklungen ein. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei dem Bayes'schen Ansatz, der Bedeutung des Experiments, den naturwissenschaftlichen Gesetzen und der Debatte zwischen "Realisten" und "Anti-Realisten".

Beweise und Widerlegungen

Die Logik mathematischer Entdeckungen

DOWNLOAD NOW »

Author: Imre Lakatos

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663001962

Category: Mathematics

Page: 163

View: 5105

Faschismus

Eine Warnung

DOWNLOAD NOW »

Author: Madeleine Albright

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832184104

Category: Political Science

Page: 320

View: 9123

»Manche mögen dieses Buch und besonders seinen Titel alarmierend finden. Gut!« MADELEINE ALBRIGHT Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken anti-demokratischer, repressiver und zerstörerischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright zeigt, welche großen Ähnlichkeiten diese mit dem Faschismus des 20. Jahrhunderts haben. Die faschistischen Tendenzen treten wieder in Erscheinung und greifen in Europa, Teilen Asiens und den Vereinigten Staaten um sich. Albrights Familie stammt aus Prag und floh zweimal: zuerst vor den Nationalsozialisten, später vor dem kommunistischen Regime. Auf Grundlage dieser Erlebnisse und der Erfahrungen, die sie im Laufe ihrer diplomatischen Karriere sammelte, zeichnet sie die Gründe für die Rückkehr des Faschismus nach. Sie identifiziert die Faktoren, die zu seinem Aufstieg beitragen und warnt eindringlich vor den Folgen. Doch Madeleine Albright bietet auch klare Lösungsansätze an, etwa die Veränderung der Arbeitsbedingungen und das Verständnis für die Bedürfnisse der Menschen nach Kontinuität und moralischer Beständigkeit. Sie zeigt, dass allein die Demokratie politische und gesellschaftliche Konflikte mit Rationalität und offenen Diskussionen lösen kann.

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

DOWNLOAD NOW »

Author: James C. Scott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518761528

Category: Social Science

Page: 400

View: 354

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.